Mein Regenbogen #3

07:49:00

Ist schon wieder ein Monat um? 
Schon sind wir bei der nächsten Regenbogenfarbe...orange! 
Toll, frühlingshaft und doch so selten bei uns zu finden. Jetzt etwas mehr. OK, es ist wirklich nur ein ganz kleines mehr, aber immer hin. 
Als ich vor einiger Zeit das Tutorial für die Topflappen bei Katharina gesehen habe, war sofort klar dass es probiert werden musste. Und auch das es perfekt für das orangene Projekt ist. Stoff war schnell gefunden, zugeschnitten, Laptop an, sah ja auf den Bildern alles so ganz easy aus. 
Pustekuchen! 




Diese Briefecken sind ein ganz gemeines Volk! Nicht die bei Katharina, aber die hier bei mir. 
Fest steht - es muss noch geübt werden! Noch ganz viele schiefe Nähte und jede Ecke sieht anders aus, so was macht mich wahnsinnig! Aber ich hab erstmal meine neuen Topflappen und die strahlen auch so richtig frühlingshaft schön. Die Ecken werden gnadenlos ignoriert. Bis zum nächsten Versuch, dann werden sie vernichtet...hoffe ich :-)



Jetzt werden aber erstmal eure orangene Zaubereien bewundert und dann muss ich mir für den April rosane Gedanken machen.

Ich bin dann mal Taschen packen und euch allen wünsche ich wunderschöne Ostern mit ganz viel Sonne,
Lee


You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Die leuchten ja toll!
    Gut, dass ich mit der Breifeckenmisere nicht alleine dastehe!
    Ich dachte schon: kann doch nicht sein, ist doch so super erklärt, das muss doch einfach passen!
    Leider handelt es sich um die Ecken meines Quiltes, der deswegen beim Binding immer wieder in die Ecke fliegt.
    Du bist ja mit deinen Topflappen immerhin fertig geworden!
    Vielleicht sollte ich über alle Ecken Schlaufen und Knöpfe machen, dass schaut so toll aus und man sieht den Murks nicht mehr ... ;O)

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Topflappen ohne Ecken?
    Das sähe aber doch ganz schön komisch aus, obwohl ... dann machst du eben einfach runde oder ovale Topflappen und schon hast du das Problem wunderbar gelöst! *lach*

    Spaß beiseite, den Kampf mit den Briefecken kennt wohl jede von uns und auch bei mir werden natürlich immer nur die gelungenen Ecken abgelichtet *g*
    Du wirst demnächst ganz viele wunderbare regenbogenbunte Topflappen haben und irgendwann ... auch mit absolut perfekten Briefecken ;-)

    Die hier sehen auf alle Fälle wunderschön aus und du solltest dich nicht länger ärgern, sondern dich freuen, dass du sowas Hübsches selber machen kannst :-)

    Ganz liebe regenbogenbunte Grüße
    bei strahlendem saarländischen Sonnenschein

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Topflappen sehen super aus- so schöne kräftige Farben!! Die Briefecken habe ich bisher bei Tischläufern genäht. Das ging eigentlich, vielleicht liegt es an der Größe? So klein ist es vermutlich ziemlich fummelig. Ich stehe ja mit Schrägband auf dem Kriegsfuß ;-)
    GLG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Oh...Schrägband um Ecken - gaaaaanz böse. Das bringt mir jedesmal einen Knoten in die Finger und mind. 5 graue Haare.
    Aber deine Topflappen sind wirklich ganz toll geworden.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Topflappen! Die Ecken sehen doch gar nicht so schlecht aus. Bei mir wäre es sicher schlimmer geworden.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde sie ganz wunderbar und sehe da auch keine übungsbedürftigen Ecken. So toll! Frohe Ostern und gute Reise! LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Ecken nähen... habe ich noch nicht versucht... kommt noch... uiuiui!
    Deine TL gefallen mir richtig gut... tolle Stoffe!
    Schon wieder etwas... was ich auch (mal) für mich nähen möchte ; - ))
    Gute Reise und gaaanz viel Sonne!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lee,

    also, wenn die Ecken misslungen sind, hast du aber gute Fotos gemacht! Das sieht nämlich ganz prima aus.
    Überhaupt finde ich die Topflappen toll, so schöne Stoffe...

    Fahrt Ihr weg über Ostern? Dann wünsche ich ganz viel Spaß!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. So schlecht sehen die Ecken auf den Bildern doch gar nicht aus! Aber ich bin mir sicher, Übung macht den Meister. Ich mag es ja immer, wenn man Schönes mit Nützlichem verbinden kann und deine Topflappen sind auch mit "unperfekten" Briefecken sehr schön geworden!

    Liebe Grüße und schöne Ostertage!
    Katherina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lee,

    ich freu mich, dass du mein Tutorial getestet hast. :-) Also ich kann mich den anderen nur anschließen: Ich finde die Ecken jetzt auch nicht schlimm misslungen. Die Topflappen sind superschön geworden! :-) Aber ich glaube, ich weiß, was du meinst, und kann dir vielleicht einen Tipp geben... Ich vermute, du ziehst beim Umklappen zu stark an den Briefecken, und dadurch klaffen sie ein wenig auseinander. Das ist nur eine Sache des richtigen Zurechtfriemelns, denn genäht sind sie, glaube ich, perfekt. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Instagram

Facebook

Pinterest