Genuss ohne Reue

11:39:00

Ich liebe Kochbücher/Zeitungen und könnte stundenlang drin rumblättern und mir dabei vorstellen wie das alles so schmeckt. 
So auch gestern wieder. Und da lese ich - Schokokuchen ohne Zucker. Ha??!! Wie soll den das schmecken???
Das Interesse war groß und ich konnte nicht anders als probieren. 

Gebraucht wird für den Teig:


100 g gemahlene Haselnüsse
25 g Kakao
3 Eier
120 ml Mandelmilch
40 g Honig
40 g Kokosöl




und für die Creme:

240 ml Kokoscreme
90 g Schokolade ( je dunkler desto besser, am besten die 80%)
Vanilleschote





Den Teig zusammenrühren und in einer mit Backpapier ausgelegten Backform ( 22cm ) 15- 20 Minuten bei 180°C backen. Ganz auskühlen lassen. 
Schokolade schmelzen, mit dem Mark einer Vanilleschote und Kokoscreme vermischen. Nicht naschen sonst bleibt nichts übrig! Auf dem Kuchenboden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Erdbeeren oder anderes Obst schmecken auch gut dazu.





Ich muss sagen - der Kuchen schmeckt! Sogar sehr gut!!! 
Für die Leute die Zucker, Mehl und Milch meiden wollen oder müssen ist es eine tolle Nascherei. 
Für alle anderen aber auch weil man so ganz ohne schlechtes Gewissen ein Stück Kuchen abends auf dem Sofa essen kann!!!


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Sieht gaaanz köstlich aus - danke für das Rezept!
    Liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  2. Bitte, bitte, gerne...liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Instagram

Facebook

Pinterest