Ich bin kein Model

August 10, 2017

Wegen meines Berufs musste ich mich mein lebenlang mit meinem Körper auseinander setzen. Mein Körper war mein Brot. Ich musste auf ihn aufpassen, ihn pflegen, fit sein. 
Nicht  nur das, es gab auch ungeschriebene Gesetze wie er auszusehen hatte. Nicht zu groß, je schlanker desto besser, biegsam, lange Beine, lange Haare...Niemand hat es jemals in Frage gestellt. Es wurde einem von kleinauf gesagt und war selbstverständlich. 
In den letzten Jahren hat sich in der Ballettszene vieles geändert und man sieht jetzt auch große kurzhaarige Tänzerinnen auf der Bühne. Die meisten sind aber immer noch schlank. Ob das sein muss oder nicht ist beim Publikum eine Frage des Geschmacks, auf der Bühne ist es aber wirklich notwendig. Selten (wenn auch möglich) kann sich ein dicker Mensch besser bewegen als ein schlanker, im knallengem Kostüm sieht ein runder Körper auch nicht wirklich  vorteilhaft aus. Was aber das meiste ausmacht sind die Hebungen, da zählt halt jedes Kilo und auf die Bandscheiben der Männer muss man auch Rücksicht nehmen.  
Jetzt bin ich aber schon viel zu weit vom Thema abgekommen, es geht ja um mich ;-) 
Mit meinem Körper habe ich Glück gehabt, habe es aber, wie alles im Leben, erst sehr spät verstanden. 
Was hätte ich alles lieber anders gehabt! 
Erst jetzt, wo ich merke wie tapfer er mit seinem Schicksal kämpft, bin ich für ihn dankbar. Was nicht heißt dass ich trotzdem ab und zu unzufrieden bin. 
Zum Beispiel beim Fotos machen für den Blog. Da wird mir jedes mal bewusst dass ich kein Model bin. Muss man auch nicht sein um genähtes zu zeigen, aber da guckt immer die Tänzerin in mir drauf und findet es nicht gut genug. 
Etwas mehr Fleisch und weniger Knochen an manchen Stellen wären auch nicht schlecht ;-)


Dieses mal war es besonders schwer weil ich ja halb nackt bin. Lange habe ich überlegt ob oder lieber nicht. Am Strand sehen mich täglich Massen von Leuten aber  genau so, also was soll's. Nur am Strand fotografieren kam nicht in Frage, war schon in der Abgeschiedenheit des Balkons schwer genug. Obwohl, am Strand wäre es sicherlich einfacher sich hinter der Kulisse zu verstecken. 


Zeigen wollte ich euch meinen Bikini trotzdem weil ich ihn echt gelungen finde. 
Den Stoff habe ich Weihnachten zum absoluten Schnäppchenpreis bei Astrokatze gekauft und war sofort in den Retrolook verliebt. Der Schnitt ist eine Improvisation und genau so wie ich es mag. Bequem und sportlich, sitzt und verrutscht nicht. Deswegen habe ich auch gleich aus den Resten noch einen genäht, ganz in grau. 
Nur das nähen war nicht immer spaßig. Die Nadel hat am Stoff geklebt, der Stoff an der Nähmaschine. Mit Backpapier ging es, da hat aber die Sauberkeit der Nähte etwas gelitten. Sieht aber keiner außer ich. 


 So, jetzt genug gelabert! Ich hoffe euch nicht gelangweilt zu haben und schicke euch die wortwörtlich wärmsten Grüße aus Kroatien.


Macht's gut,
Lee

Lycra von Astrokatze
Schnitt selbstgemacht
Verlinkt bei rums

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Liebe Lee, auf deinen Bikini habe ich gewartet ;) und dann natürlich in dieser Kulisse mit Meerhintergrund...
    Ich verstehe dich sehr gut, sich so zu zeigen ist eine echte Herausforderung. Finde ich Klasse!!!
    Dank für die Sonne ich hoffe sie kommt bald an - hier regnet es nähmlich und Bikini geht gar nicht... eher Langarm und Sneakers.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lee,
    Ich kann dich sooo gut verstehen! Wir mussten bei meinem Badeanzug nachshooten, weil ich mir auf den Fotos zu dünn vorkam, von meinen "Modelqualiäten" abgesehen.
    Du siehst in deinem Bikini wunderbar sportlich aus (und unverschämt braun aus). Und wenn er noch gut sitzt und auch beim Schwimmen da bleibt wo er soll- ist er perfekt.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Dein Bikini finde ich supertoll! Schade, dass der Schnitt nicht käuflich ist, den hätte ich gerne, auch für Unterwäsche. Diesen Stil mag ich nämlich total.

    Diese (partielle) Unzufriedenheit mit sich selbst kennt wohl jeder. Hach ja, irgendwie ist es nicht leicht. Ich bin keine Tänzerin, die "Anforderungen" an meinen Körper habe ich mir in meiner Jugend selbst auferlegt und war dabei alles andere als "nett" zu meinem Körper. Auch ich bin dankbar, dass er mir alles anstandslos verziehen hat, was ich so angestellt habe und mir dann auch noch so ganz unproblematisch und fast beschwerdefrei 4 Kinder geschenkt hat. Die Natur ist ein Wunder.

    Du siehtst gut aus. Dein Bikini ist superklasse und passt perfekt zu Dir! Viele sonnige Stunden wünsche ich Dir! :)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lee,

    deinen Mut bewundere ich, ganz doll! Deinen Bikini sowieso.
    Genieß du die Sonne auf deiner wunderschönen Haut. Ich freu mich auf einen warmen Ingwertee gemeinsam mit dir :-*
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Mit sich selbst neigt man gern dazu gnadenlos kritisch zu sein, während Außenstehende oft ein ganz anderes Bild von einem haben.
    Ich sehe jedenfalls einen tollen Bikini an einem sportlichen und attraktiven Körper.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Klasse, Lee! Und Respekt! Für deinen tollen Bikini, die Bilder und vor allem auch deine Worte! Das hast du toll geschrieben und ich bewundere deinen Mut!

    Ich hoffe ihr verbringt eine tolle Zeit und du kannst deinen Bikini ausgiebig beim Schwimmen und erholsamen Sonnenbaden genießen!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lee,

    Ich konnte jedes Wort nachvollziehen, ich bewege mich ja leider auf der anderen Seite der Gewichtsklasse. Dein Bikini ist toll und genau deine Art <3

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  8. Dein Bikini sieht richtig toll aus und passt wunderbar zu dir. Deine Bedenken ob oder nicht hätte ich auch gehabt, bei mir wäre es ganz klar nicht... ;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Lee!
    Ich bin beeindruckt!
    Von deinem Mut, dich zu zeigen, von deinem tollen Körper und von deinem wunderschönen Bikini!
    Ich hoffe, dass du noch ganz lange das tolle Wetter genießen kannst, hast du dir nach dem Berliner Sommer verdient!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    die Möglichkeit, Bikinis selbst zu nähen finde ich klasse. Der Stoff ist auch schön, ebenso der Bikini. Allerdings bin ich für jeden Post dankbar, bei dem die Bloggerinnen ihren Bikini anziehen und zeigen, fertig ohne das ganze ...mein Körper..Trallala. Ich denke dann beim Lesen nicht, boah, hat die da...keine Ahnung was. Jedenfalls sieht man normale unterschiedliche Frauen im Badeanzug/ Bikini. Wir sind deren Anblick auf Foto nur nicht gewohnt (im Freibad schon) weil dort sonst nur die optimierten Körper zu sehen sind. Ein Post ohne Tragefoto ist ebenso OK bei Bademode.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Dein Bikini ist ganz schön und du , liebe Lee, bist gaaanz mutig , klasse.
    Genieße deinen Urlaub, erhole dich gut und hab viel Freude beim Baden in deinem selbstgenähten Bikini, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  12. Du hast mich hier in kleinster Weise gelangweilt! Es ist immer wieder schön, was Du schreibst, wie Du es schreibst! Ich finde es klasse, dass Du den Bikini zeigst! Er sieht super aus und steht Dir prima! Ich wünsch Dir noch viele viele Sonnenstunden im Urlaub!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Dein Bikini ist wirklich toll geworden und du siehst wunderschön darin aus.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  14. Hut ab, vor deiner Courage, deiner Einstellung und diesem wunderschönen Näheerk und vielen, vielen lieben Dank für einen Einblick in deine Ansichten . Mehr als menschlich, sehr authentisch und richtig richtig sympathisch. Vielen Dank, LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  15. Ich find's super, dass du deine Bikinifotos zeigst. Dass du auch mit deinem Körper ab und zu haderst, hätte ich ja nie gedacht. So eine sportliche Figur wie du sie hast, hätten doch viele total gerne. Schon verrückt, dass wir Frauen immer was finden, was wir an uns nicht mögen. Das sollten wir uns echt abgewöhnen und dankbar sein. Wie auch immer, dein Bikini ist super und sitzt perfekt. Liebe Grüße von Claudia/ ganzmeinding

    AntwortenLöschen
  16. Sehr, sehr schöne Bilder.
    Diese Bikiniform ist ganz meins, dazu toller Stoff ;) und grandiose Kulisse.
    Wie gut, dass Ihr in den Urlaub entfliehen konntet - hier ist das Wetter leider immer noch kaputt, keine Besserung in Sicht...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Deine Worte haben mich sehr berührt ... da ist der Bikini fast (aber nur fast) Nebensache geworden ♥ Danke für deine Worte und für dich in der (Blogger -) Welt!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

Instagram

Facebook

Pinterest