Mein erstes UFO

April 13, 2016

Nachdem die Jacke für meinen Mann so gut geklappt hat, wollte ich unbedingt auch eine für mich nähen. Ich hatte damals schon ganz zufällig etwas mehr von dem selben Softshell bestellt gehabt ;-) 
Erst habe ich ewig nach dem Schnitt gesucht und mich dann für den Mantel aus Ottobre 2/2015 entschieden. Sonst habe ich immer Glück mit den Ottobreschnitten aber dieses mal bin ich nicht wirklich zufrieden. 


Ich habe die Größe 38 genäht, was für mich eigentlich zu groß sein sollte. Ich wollte extra Platz haben für den dicken Pulli, zwecks Frostbeule und so ;-) Komischerweise sitzt der Mantel recht knapp. Nicht weiter schlimm, aber nicht so wie gewollt. 
Die angegebene Länge finde ich für mich auch nicht optimal, leider hatte ich nicht genug Stoff zum noch mehr verlängern, geht aber auch so mit schon 7 cm mehr. 


Die größte Enttäuschung aber waren die Taschen. Es war schon echt schwer für mich die ordentlich hinzubekommen (nach gefühlten 100 mal auftrennen war ich zufrieden) und dann waren die viel zu klein und standen nur im Weg. Da war mir auch klar wieso das Model in Ottobre nur die Daumen in der Tasche hällt ;-) Also habe ich das ganze wieder aufgetrennt und die Taschen verbannt. Und dann lag das Ding ewig in der Ecke. Nun hab ich es endlich fertig genäht, trage es erstmal so und überlege in der Zwischenzeit wie ich das Problem lösen soll denn so ganz ohne Taschen ist es nix.


Die Reflektorpaspeln sind super und machen mich beim Schmudelwetter gut sichtbar. Der Regen hatte bisher auch keine Chance, bin immer trocken geblieben. 
An sich also eine gute Übergangs-Regen-Jacke aber den Schnitt werde ich nicht wieder nähen...ich ärgere mich dass ich mir nicht einfach den jErik in klein und länger genäht habe. 
Frau lernt ja nie aus ;-) 

Macht's gut,
Lee

mmm

Softshell von Aktivstoffe
Reflektorpaspel von Stoff&Stil

You Might Also Like

22 Kommentare

  1. Das ist ja schade wenn man sich so viel Mühe macht. Aussehen tut sie aber wirklich toll, steht dir sehr gut. Das mit den Taschen geht allerdings gar nicht ;-) Die brauch ich auch!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ach was, der Mantel ist super und du hast das rausgeholt, was ging :) sehr schön die Rückenansicht und zu den Ottobre-Taschen-Variationen in den Heften kann ich auch nur pfui Teufel sagen. Ich hab da auch schon einige Male gekämpft. Kräm dich nicht, man wächst ja bekanntlich an seinen Aufgaben und wie gesagt, das Ergebnis spricht für dein Talent, das Beste aus allem zu holen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ärgerlich, aber toll, wie du den Mantel gerettet hast !
    Ich finde ihn toll und er steht dir super !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Ach schade, dabei sieht das wirklich toll aus!Ich hoffe Du vergisst den Ärger beim Nähen einfach ganz schnell und wirst total glücklich mit Deiner Jacke!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. so wie du ihn trägst, gefällt mir dein Mantel super gut! aber ich kann dich verstehn...ohne Taschen geht gar nicht ;) kannst du vielleicht in die Seitennaht Taschen einsetzen? oder in eine Taillennaht? oder waren die im Schnitt aufgesetzt? könntest ja auch Jeans hernehmen, das passt doch bestimmt gut zum Softshell...
    ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg!
    liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Also aussehen tut sie jedenfalls grandios! Nun wünsche ich dir, dass du dich gut mit ihr anfreunden kannst und noch eine LÖsung für die Taschen findest.
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schade! Der Mantel ist so toll geworden! Aber vielleicht ist er ja wirklich die perfekte Übergangsjacke. Wenn man nicht mehr den dicken Strickpulli braucht....
    Aber ohne Taschen ist natürlich echt doof, ginge bei mir auch nicht!!!
    Ich hoffe, du findest noch eine Lösung, denn es wäre zu schade, wenn die Jacke im Schrank verschwindet.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Den Schnitt habe ich als Wintermantel genäht und mag ihn an mir eigntlich sehr gerne, aber dass die Taschen nicht passen, ist mir schon beim Zuschneiden aufgefallen, ich habe sie dann weiter zur Seite hin gerückt und vergrößert. Ist natürlich jetzt für Dich zu spät, aber vielleicht kannst Du noch irgendwie aufgesetzte Taschen machen? So finde ich Deine Jacke nämlich super und ich finde auch die Länge gut. Zieh sie einfach öfter mal an, vielleicht freundet ihr euch ja noch an :-)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich schade, dass der Schnitt so problematisch ist, liebe Lee!
    Aber aussehen tut die Jacke wirklich super!
    Allerdings wäre eine Jacke ohen Taschen auch nichts für mich ...

    Hast du den Aufnäher "made with love" zur Selbstmotivation angebracht? *lach*

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lee,

    Die 38 zu klein, das hätte keiner vermutet. Ärgerlich ist das natürlich sehr, auch wenn man das auf den Bildern wieder mal nicht so sieht. Da wirkt die Jacke gut, sie steht dir hervorragend, nicht nur farblich, auch vom Stil her.
    Ich hoffe du kannst dich noch mit anfreunden, wäre ja schade drum.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhh - optisch ist die Jacke klasse.
    Der Ärger verfliegt sicher bald: Dicke Pullis wollen wir doch eh nicht mehr:)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Sieht wirklich klein aus! Echt blöd!
    Optisch ist sie wirklich super!
    Ich würde aufgesetzte Taschen machen wenn das geht! Die Rückansicht ist so toll geworden! Hoffentlich ziehst Du ihn trotzdem an. Wär so schade!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie doof, dass der Schnitt nicht gut war ... gell, im Nachhinein ärgert man sich dann einfach immer nur :-( Kenn ich ...

    Aber die Jacke passt dir richtig, richtig gut ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  14. Ärgerlich, wenn der Schnitt nicht so klappt, wie man es sich vorstellt. Gut zu wissen, dass die Taschen zu klein sind und die Grösse auch eher knapp ist, habe nämlich Kundinnen die den Mantel nähen wollen...
    Die Jacke sieht gut aus, die Leuchtpaspeln finde ich toll.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  15. Die Jacke sieht richtig klasse gut aus!!!!
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie schade. So viel Arbeit, und dann ist es nix. Ich finde den Mantel jetzt auf den Bildern zwar sehr schön. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es blöd ist ohne Taschen :(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Großartig diese Jacke und eine wunderschöne Farbe. Über die nicht vorhandenen Taschen würde ich mich auch ärgern. Trotzdem wünsche ich dir viel Freude an der Jacke.
    LG
    Che-Vaux

    AntwortenLöschen
  18. Ärgere dich nicht so dolle, liebe Lee, ich brauche auch unbedingt Taschen, habe aber auch keine Idee, was du da machen kannst..aber schön finde ich die Jacke trotzdem, liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja schade. Dabei sieht die Jacke auf den Bildern so toll aus. Aber wenn du dich nicht wohl fühlst, ist es natürlich nicht ideal. Ich habe mehrere solcher Projekte und hole sie immer mal wieder raus und überlege, ob ich nicht doch noch etwas retten kann. Vielleicht braucht die Jacke auch noch ein wenig Zeit bis zur perfekten Vollendung.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Lee,

    also erst Mal: der Mantel sieht super aus!! Aber für eine 38 hätte ich den auch nicht gehalten. Dabei bist du ja schon so enorm schlank. Normalerweise fallen die Ottobreschnitte ja doch recht groß aus ... ich hätte wahrscheinlich gar nicht damit gerechnet und ein Projekt für die Mülltone - weil unrettbar zu klein - produziert. Die Länge ist aber super. Nur das Problem mit den Taschen kann ich nachvollziehen, wo ich auch immer alles in Jackentaschen mitschleppe ;0)

    Allerliebst,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  21. Jetzt komm ich endlich mal zum Gucken! Super genial geworden! Würde ich so nehmen! Schade, dass sie doch etwas enger mit dickem Pulli ausfällt; dann ist sie für den Frühling und im Herbst nähst Du einfach noch eine;)
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja schade!
    Der Mantel sieht so toll aus, mit den Paspeln und den Kontrastnähten!
    Vielleicht kannst du ja wirklich noch Taschen obenaufsetzten, ansonsten musst du immer noch eine Tasche für die diversen Kleinigkeiten mitnehmen, das sollte dir bei deiner Auswahl doch nicht schwer fallen. ;O)

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen

Instagram

Facebook

Pinterest