Dienstag, 31. März 2015

März


Tschüß März!

Herzensangelegenheiten

Geheimnisse lüften

Geht in die nächste Runde. 
Ich hab mal wieder was für meine ganz große Schwester genäht (komisch sie so zu nennen denn sie ist die älterste aber die kleinste von uns). Sie saß mir aber auch schon ewig im Nacken damit. 
Als ich damals meinen Mantel genäht habe war sie die erste die gerufen hat "ich auch". Da aber die Geburtstage anders lagen als die Wünsche hat es die kleine Schwester als erstes geschenkt bekommen. Der Druck wurde immer mehr und damit es nicht in der totalen Enttäuschung endet habe ich es endlich gemacht auch wenn gerade kein Geburtstag oder so ist. Aber das Wetter passt jetzt perfekt dafür und ich finde sowieso das man so oft man kann andere beschenken und glücklich machen sollte. 
Mich macht das glücklich! 
Ausserdem habe ich den Walk beim letzten Besuch am Maybachufer entdeckt und zum unschlagbarem Preis gekauft, ich liebe diesen Stoffmarkt! Das Schnittmuster (wenn man es überhaupt so nennen kann) ist eine Kopie vom lange her gekauftem Teil mit paar Änderungen. Meinen Mantel liebe ich und trage ihn wirklich oft und gerne, jetzt hoffe ich das es die Schwester auch tun wird. 



Für die Fotos muss ich mich entschuldigen, aber am Bügel sah es irgendwie noch schlimmer aus. Vielleicht kriege ich die Kleine irgendwann vor die Linse, dann reiche ich die Tragefotos nach.


Ab damit zum creadienstag und crealopee...ich muss jetzt los und wenn ich rausgucke wird mir ganz übel...es schneit! Was soll das?

Ich wünsche euch einen tollen Tag und sage nochmal DANKE für die lieben Worte die ihr hier hinterlasst...ich freue mich über jedes einzelne sehr,
Lee


Donnerstag, 26. März 2015

Der schnellste RUMS ever

Ich war mal wieder bei Stoff und Stil...
ich weiß...langsam wird es zur Sucht! 
Jetzt könnte ich zur meiner Verteidigung sagen dass ich keinen Stoff auf Vorrat kaufe und deswegen meinen Vorteil öfter nutzen kann/muss und in den tollsten Stoffladen um die Ecke gehe...
Wenn da nicht diese Resteecke wäre...da zucken die Finger immer ganz heftig ;-) 
Aber dieses Mal bin ich standhaft geblieben...was den Stoff angeht. 
Gekauft habe ich mir was ganz anderes, Glatt- und Wildlederband, Satinband und Knöpfe. 


Ich hab da was im www gesehen was ich unbedingt haben wollte, fand es aber zu teuer (gegen den Sparfuchs in mir kann ich nichts tun). 


Also hab ich es selbst gemacht und so schnell! Paar Knoten, Knopf dran und um den Arm gewickelt. Ich finde es toll und werde auf jeden Fall mehrere machen. Ideen sind tausende da. 


Was sagt ihr?

Jetzt gehe ich erstmal rumsgucken was ihr alle so gezaubert habt und wünsche euch einen wunderschönen Tag,
Lee

Dienstag, 24. März 2015

Der blasse Kurt und Herzenteaser

Es ist schon etwas länger her das der Kurt unter der Nadel rauskam, aber es war ja eins der geheimen Projekte das nicht gezeigt werden dürfte. Und dann ist er auch noch durch langanhaltenden Winterschlaf, darauffolgende Frühjahrsmüdigkeit und letztens auch noch ganz fiesen Infekt ganz in Vergessenheit geraten. Jetzt ist er verschenkt worden und darf an die Öffentlichkeit. 


Das Schnittmuster von Steffi kennt ihr ja alle schon, ein toller Beutel der je nach Wahl schlicht oder sehr chic gestaltet werden kann. 
Dieser hier ist für eine ältere Dame die es nicht so sehr bunt mag aber selbstgenähtes sehr schätzt. Ich selber finde ihn sehr schön nur etwas blass ist er.


Aber mein ältester Fan war begeistert und mehr will ich gar nicht. Das Schnittmuster finde ich toll, einfach zu nähen und auch toll erklärt, danke Steffi! 
Ich werde sicherlich noch weitere davon nähen, dann auch mit etwas mehr Farbe ;-)
Und weil es ein weiterer Bekämpfer der Plastiktüte ist, schicke ich den blassen Kerl noch zu 12-monate-12-taschen
kostenlose-schnittmuster

Noch mehr Geheimnisse gibt es bei der lieben Ellen. Sie feiert ihren 1. Bloggeburtstag und veranstaltet ein Herzenwichteln. War ja klar dass ich da mitmachen musste, oder? Und weil es mit den Herzen irgendwie wie von alleine läuft bin ich sogar schon fertig. Nur noch hübsch einpacken muss ich. Hier ein kleiner Teaser...




Euch allen wünsche ich ein Creadienstag vom feinsten,
Lee


Donnerstag, 19. März 2015

Neue Kissen braucht das Sofa

Kaum hatte ich ein neues Kissen genäht war der Wunsch nach mehr da! Hat ja auch alles gar nicht mehr so gut zusammen gepasst auf dem Sofa ;-) 
Eigentlich hab ich ganz oft das Bedürfnis die ganze Wohnung neue zu machen, mit Möbeln, Wandfarbe, Deko und allem. Kann daran liegen dass wir früher Berufsbedingt ganz oft umgezogen sind und dadurch immer was neues um uns hatten. Oder einfach daran dass ich immer diesen "haben will" Drang habe ;-) Da ich aber keinen goldenen Esel besitze, sind es nur die Kleinigkeiten die in regelmäßigen Abständen erneuert werden...wie Kissen zum Beispiel. 
Mein Mann sagt nur "typisch Frau", die Kinder freuen sich über neue Kuschelgelegenheiten und ich kann den frischen Wind richtig fühlen. OK, vielleicht bin ich wirklich etwas verrückt, aber was soll's.


Die Vorderseite ist wieder aus cremefarbenem Cord und dieses Mal hab ich eine wunderschöne Blume drauf appliziert. Der Stoff ist vom Stoff&Stil und da werde ich mir bestimmt noch Nachschub holen, ich finde ihn wirklich toll und hab schon ganz viele Ideen was daraus werden könnte. 
Rückseite ist aus dickem, kuscheligem Möbelstoff in dunkelblau. Reißverschluss war leider keiner da, also mussten mal die Kamsnaps dran. Es ist auch etwas größer und perfekt für das abendliche Einnicken vor dem Fernseher ;-)


Mein Häkelkissen ist auch schon fast fertig und dann sind wir durch für dieses Jahr, glaube ich. 
Aber andere Sofas gibt es auch noch ;-)...zum Beispiel das von der lieben Lene. Sie hat sich noch ein Kissen von mir gewünscht...ist auch schon fast fertig, nur noch etwas Zeit muss ich besorgen :-)

Einen kuscheligen Tag euch allen,

Dienstag, 17. März 2015

Super Neo

Super Neo ist das erste Buch dass ich von Sibylle Rieckhoff gelesen habe. Das hab ich sehr gerne gemacht und meine Jungs haben auch sehr gerne zugehört, mehrmals! War ja klar bei einer Superhelden Geschichte! 



Erstmal zum Buch:
Weit oben im Himmel, auf einem kleinen Planeten zwischen dem Mond und vielen Sternen, da wohnt Super Neo. Manchmal ist ein Kind auf der Erde in Schwierigkeiten - dann schlägt seine Antenne Alarm und Neo saust sofort los. Mit einem Gürtel voller Sternenpower und einem Umhang mit geheimen Kräften ist er blitzschnell im Einsatz, wenn jemand Hilfe benötigt. So wie Flo, der den anderen Kindern beweisen möchte, dass er kein Schiesser ist. Dabei hat er riesige Angst, von dem hohen Baum in den See zu springen. Kein Problem für Super Neo! Mit seinen Tricks fühlt sich Flo schon bald viel mutiger.



Meine Meinung:
Macht schon von aussen ein hochwertigen Eindruck, festes Hardcover und schönes dickes Papier. Finde ich gerade bei Kinderbüchern sehr wichtig weil die dann nicht gleich nach zwei mal durchblättern aussehen wie Kraut und Rüben.
Inhaltlich ein buntes und süßes Buch für alle Kinder die Superhelden lieben und manchmal an eigene "Superkraft" nicht glauben. Der nicht kleine und nicht große Neo (die Beschreibung fand ich toll, weil ich glaube das sich Kinder ganz lange in dieser Zwischenstation fühlen und befinden) zeigt auf eine tolle Art dass jeder ein mutiger Held sein kann wenn er nur an sich glaubt. Bösewichte gibt es natürlich auch und die werden wie es sich gehört besiegt und verbannt! Selbstverständlich ist da ganz viel Fantasie im Spiel, aber das ist doch genau das was unsere Kinder brauchen. Der Ernst des Lebens mit nur schwarz und weiß kommt schon früh genug. 
Wenn wir schon bei Farben sind - tolle Zeichnungen von Yayo Kawamura machen das Buch auch für die kleineren sehr interessant und leicht zu verstehen. Am Ende des Buchs gibt es auch so eine Art Inhaltsverzeichnis der Charaktere was bei meinen Jungs auch sehr beliebt war. Nochmal über die Geschichte reden, spielerisch überprüfen wie gut zugehört worden ist und was man sich alles gemerkt hat, überlegen wer man gern wäre und all die anderen wichtigen Fragen die nach einer spannender Geschichte so auftauchen :-)
Meine kleinen "Tester" waren und sind sehr zufrieden und werden bestimmt noch öfter nach diesem Buch greifen, dann auch im schon bestelltem Kostüm. 
Aufgabe erfüllt würde ich sagen.

Vielen Dank an bloggdeinbuch und Coppenrath Verlag dass ich dass Buch testen durfte!


Montag, 16. März 2015

Sieben

Mit 7

- bist du 120 cm groß
- ißt eine ganze Käsepizza auf
- für weiße Schokolade würdest du alles tun
- kannst du lesen und bist stolz darauf
- spielst nicht mehr Baby
- dafür am liebsten den ganzen Tag Karten
- kannst du immer noch ganz schlecht verlieren
- liebst Fussball
- machst bald die erste Prüfung in Judo
- nähst du gerne (hurra!!!!)
- schmust immer weniger :-(
- merkst immer wenn es Mama nicht gut geht
- und bringst mich dann ganz schnell zum lachen


DANKE mein Großer dass du so bist wie du bist...bin stolz auf dich!
Ich hab dich lieb!!!


Das erste Geheimnis das gelüftet werden darf, gleich angezogen und mit der stolzer Brust losgeflitzt. Mama durfte keine Fotos machen, ist nicht cool meinte er :-)
Stoffe von Traumbeere und Stoffmarkt.
Schnitt Mahpee aus Ottobre 1/2012 mit selbst gebastelten Kapuze und schief applizierten sieben ;-)

Ich gehe jetzt feiern und euch allen wünsche ich einen sonnigen Tag,
Lee

12-monate-12-bucher-12-projekte
kiddikram
made4boys

Freitag, 13. März 2015

Frühling

Ich hatte ganz fest vor mich heute über den Frühling zu freuen. 
Nur das Wetter spielt nicht mit. 
So schnell wie der Frühling da war, so schnell war er auch wieder weg. 
Es war so herrlich am Wochenende in der warmen Sonne zu sitzen, da hat sich sogar der geplagte Rücken etwas entspannt. Das erste Eis haben wir auch geschleckert und "endlich" wieder haben wir Sand vom Spielplatz auch auf dem Sofa :-) 
Heute sieht es schon etwas anders aus, kalt, es nieselt und dieses grau, pfui. 
Ich lass mir aber die Laune nicht verderben, es wird wieder besser und bis es soweit ist mach ich mir mein Frühling alleine.
Und freue mich!


Die Anleitung für den Schmetterling gibt es bei modage. Die sind so niedlich und perfekt für kleine Reste. 
Ich mach mich mal wieder an die Arbeit, hier entstehen gerade ganz viele streng geheime Projekte!

Wünsche euch ein bezauberndes Wochenende,
Lee

freutag

Dienstag, 10. März 2015

Gastbeitrag

Hallo, mein Name ist Ben und ich bin heute als Gast hier. 
Nicht das erste mal, aber bis jetzt war ich nur teilweise auf manchen Bildern zu sehen. Heute melde ich mich zu Wort. 
Es ist nämlich so dass ich schon immer ganz gespannt die Mama (also das ist die Lee die hier schreibt) beim nähen beobachte und so ein Jucken in den Finger dabei habe. So eine ratternde Nähmaschine ist ein cooles Teil!!!! Einmal durfte ich auch schon ran und ein wenig probieren, aber es war nur Spaß. Heute war mein kleiner Bruder zum Geburtstag eingeladen (blöd wenn man da nicht mit kann!) und ich hab die  Gunst der Stunde genutzt und die Mama um die Finger gewickelt. Kann ich gut sag ich euch. Ich durfte mir was ganz alleine nähen. Bevor meine Fantasie so richtig warm gelaufen ist, meinte die Mama es wäre besser wenn es nur was einfaches und gerades für den Anfang war. Na gut, so ein kuscheliges Kissen ist ja nie verkehrt, ich liege auch sehr gerne faul rum. 


Stoff durfte ich auch alleine aussuchen. Hab ich auch ganz schnell gemacht. So was schönes, weiches, zieht sich auch auseinander wenn man will. Mama hat etwas die Augen verdreht und meinte das wäre nicht das richtige für ein Kissen, aber was weißt die denn schon?! Dann hab ich gemessen, geschnitten und endlich durfte ich an die Maschine. Mama hat die ganze Zeit Polizei gespielt. 


Es ging fast alles gut, etwas schief und wellig ist es und drin sieht es aus wie Kraut und Rüben aber es ist meins und genau was ich wollte-kuschelig!!!! 


Und jetzt werde ich mich erstmal hinlegen, war ganz schön anstrengend. Das ganze drum herum hat so lange gedauert und die Mama war echt gemein und wollte nicht helfen. Aber Recht hatte sie - jetzt fühle ich mich doppelt so groß und bin ganz schön stolz auf mich!

Macht's gut und näht nur das was und wie es euch gefällt, 
Ben

PS. Keine Stichwunden, keine tiefen Schnitte, Maschine hat es überlebt, ich hab paar Nerven weniger dafür noch viel mehr Stolz auf den kleinen Kerl und er ein Kissen das er nicht mehr aus den Händen gibt!

creadienstag
kopfkino
crealopee
kiddikram

Sonntag, 8. März 2015

Nominiert




Er geht schon wieder rum...der Nominierungsvirus. Eigentlich wollte ich nicht mehr aber kann ich es der lieben Nane abschlagen? Natürlich nicht! Also erstmal ganz lieb bedanken DANKE!!!!, Fragen beatworten kommt gleich, 11 andere willige finden (die unter 200 Followern haben) und neue Fragen stellen. Los geht's!

Wie kam es zu deinem Namen?
Meine Eltern haben mich Lulu genannt. Ich bin früh von zu Hause weggegangen, war im Internat und hatte sehr wenig von meinen Eltern. Leider sind sie auch sehr früh gestorben und das einzige was mir geblieben ist sind die Erinnerungen an denen ich sehr hänge. So auch an dem Namen.

Was wolltest du als Kind mal werden?
Bei mir war schon mit 8 entschieden was ich werden würde-Balletttänzerin. Ich hatte das Glück so früh das zu finden wofür ich geboren bin. Ich hätte natürlich auch vieles anderes werden können, aber tanzen war wie bestimmt für mich. Es viel mir leicht, es hat mich ausgefühlt und glücklich gemacht.

Welche Kamera verwendest du?
Sony a 58 wenn sie dabei ist, sonst mein Handy.

Welches Bildbearbeitungsprogramm kannst du empfehlen?
Ich bin ein Sparfuchs, deswegen habe ich nur ein kostenloses Programm für mein Macbook. Es heißt Fotor und hat alles was ich brauche. Bin nicht wirklich sehr Anspruchvoll und habe keine Lust ewig davor zu sitzen.

Dein Lieblingsprojekt
Schwer. Ich glaube es gibt nichts was ich als den einen nennen kann. Jedes Teil das ich nähe ist für mich was besonders und hängt mir am Herzen.

Dein aktuelles Projekt
Ein Shirt für meinen Großen. Der Geburtstag steht vor der Tür und ohne was von Mama wäre er sehr unglücklich.

Haupt- Nebeberuflich oder Hobby
Hobby! Aber eins was nicht mehr weg zu denken ist! Nähen ist meine Therapie und bedeutet mir unglaublich viel!

Wenn du verkaufst wo?
Mit verkaufen hab ich es versucht, ich wollte sehen wie die Sachen die ich nähe ankommen. Es gibt diese Läden wo man sich Regale mieten kann und dann bezahlt man Miete und Provision auf das verkaufte. Ich hab auch tatsächlich verkauft, aber nach allen Abgaben war der Gewinn sehr bescheiden und ich hab es sein lassen.

Hast du andere Hobbys?
Backen hat ganz lange eine große Rolle gespielt und ich mache es immer noch sehr gerne. Und viel lesen. Es gibt so vieles was ich gerne machen würde aber die Zeit reicht nicht, kennt ihr doch alle!

Hast du ein Lieblingsladen in deiner Stadt?
Ganz viele, vor allem Stoffläden :-) Berlin ist riesen groß und voll mit wundervollen Möglichkeiten neues zu entdecken. Ganz viele kleine Läden die außergewöhnliche Sachen verkaufen und keine Massenware, das liebe ich an dieser Stadt.

Hast du ein Lieblingsreiseziel?
Ganz leicht. Familienmensch will immer nach Hause. Und wenn das Zuhause so schön wie Kroatien ist, will man immer wieder hin. Traumhafte Natur, Ruhe und meine Lieben um mich rum, besser geht es nicht!

Und nun meine Fragen

Beschreibe dich in 3 Worten
Was macht dich glücklich?
Was bringt dich auf die Palme?
Wenn du an dir was ändern könntest wäre das...
Was magst du an dir?
Wenn du eine Million hättest...
Wenn du drei Wünsche frei hättest...
Wo würdest du gerne leben?
Traumberuf?
Traumurlaub?
Und zu heutigem Tag passend - Sonntag, Sonne scheint, es ist warm, was machst du?

Mit den Nominierungen mach ich es mal anders - wer Lust hat und nominiert werden möchte bitte melden, ich verlinke euch dann.
Und jetzt beantworte ich meine letzte Frage...Sonntag, Sonne, warm...ganz schnell auf's Rad, alle die Lust haben mit und los geht's!

Habt einen wunderschönen Tag,
Lee

Freitag, 6. März 2015

Danke

Nicht dass ich sonst viel rede oder schreibe, aber heute bin ich sprach- und wort-los. Ich lasse mal Bilder die Arbeit machen...

So muss Post aussehen :-)


Ich fange mal mit der lieben Sandra an. Unglaublich schöne Papierkunst (sie kann das so gut!!!) und ein herrlich lustiges gute Laune Buch das ich wärmstens empfehlen kann! 


DANKE!!!

Liebe Ellen hat mir auch wunderschöne Sachen geschenkt...guckt euch diesen Stoff an, Wahnsinn!!! 


DANKE!!!

Marita hat mir ein super süßes Päckchen geschickt und dafür gesorgt dass ich auch einen Hasen bekomme obwohl ich gar nicht bei ihrem Hasenrennen bin. 


DANKE dir du Liebe!

Nicht zu vergessen die elektronische Post die jeden Tag hier eintrüdelt und all die lieben Glückwünsche hier auf dem Blog!!!
Ihr habt dafür gesorgt dass mein Geburtstag eine ganze Woche dauert, wie cool ist das denn?!
Ich komme aus dem freuen nicht raus!!!
Und versteht mich nicht falsch...ich liebe Geschenke....sehr sogar...aber am meisten freue ich mich über neue Freunde die ich gefunden habe! 
DANKE EUCH!

Lee

Freutag

Mittwoch, 4. März 2015

Mein Mann kann

Vielleicht kenn ja eine oder die andere noch die Sendung "Mein Mann kann". Ich muss (Schande über mein Haupt) gestehen die ab und zu geguckt zu haben. Frauen die gierig ganz viel gewinnen möchten und dafür ihre liebenden Männer durch die Hölle schicken.Künstlerischer und pedagogischer Wert gleich 0, aber Unterhaltung nah an die 100! 
Wie auch immer, ich habe immer behauptet würde ich da mitmachen, würde ich bei meinem Mann immer drauf bieten und behaupten der kann es am besten, längsten, meisten und so weiter. Weil er wirklich jemand ist der sich ohne Angst, Respekt und leider auch ohne Kopf an alle Aufgaben schmeist. So auch am Wochenende. 
Die Frau hatte Geburtstag und hat sich als Geschenk (weil das eigentliche Geschenk für die nächsten Jahre ja meine Nähmaschine ist) nur ein Kuchen gewünscht. Und der sollte mal nicht von mir gebacken werden. Also hat sich der große Mann die zwei kleinen Männer geschnappt und meine Küche in ein Schlachtfeld verwandelt. Erst hab ich zugeguckt und als es dann anfing weh zu tun bin ich lieber weggegangen :-) 
Als ich zurück kam duftete es herrlich in einer super sauberen Küche! Der Kuchen sah toll aus und  war so unglaublich lecker!!! 
Ich sag's ja - mein Mann kann...wenn er will...und Glück hat! 
Was er nicht so gut kann ist Deko und so...vor allem dann nicht wenn er kreativ werden soll weil er vergessen hat Kerzen zu besorgen...guckt mal wie mein Kuchen serviert wurde :-)


So kann es auch wirklich nur mein Mann!


Mehr Fotos vom Kuchen gibt es nicht, der war schneller weg als man den Auslöser drücken konnte!
Und hätte ich noch länger die Kamera gehalten, hätte ich nichts abgekriegt ;-)


Wünsch' euch was, 

Sonntag, 1. März 2015

Mein Regenbogen #2

Weiter geht es mit unserem Regenbogen. Februar sollte gelb werden. 
Ganz ehrlich, in unserem Haushalt gibt es nichts gelbes, höchstens mal Blumen. 
Also war von vorne herein sicher dass es für jemand anderes sein wird. Irgendwann war auch klar für wenn und auch was. Ab in den Stoffladen, gleich an die Kiste mit Fat Quarter dran, wollte ich doch kein großes Stück haben und da war er. Ich hatte sofort ein Bild im Kopf und es gab keinen Weg zurück. Nur hatte das ganze nichts mehr mit der ersten Idee zu tun, typisch ich! Egal...jetzt ist es halt so.



Entstanden ist eine Stifterolle für meinen Kleinen der nach dem Sommer in die Schule kommt und jetzt schon Feuer und Flamme und voll beim üben ist. Und wenn man die Stifte alle beisammen und hübsch verpackt hat, macht das malen und schreiben noch viel mehr Spaß. Schnittmuster gibt's da keinen, ist ja keine große Kunst. Ich hab einen dünnen Putztuch dazwischen gelegt für mehr Stand und damit die applizierten Zahlen besser halten. Den wunderschönen Knopf habe ich neulich von Ellen
bekommen, hier passt er perfekt.



Ich finde die echt cool!
Jetzt kann ich nur hoffen dass es für den Regenbogen gelb genug ist, für mich ist es schon sehr gelb. Und wenn nicht, ist auch nicht schlimm. Ich hab auf jeden Fall etwas was ich mag und das in gelb (wer hätte das gedacht) und mein Kleiner sagte glücklich "Du bist die beste, danke!" 
Was will ich mehr?


Natürlich noch schnell gucken was es bei den anderen gelbes gibt!

Euch auch viel Spaß dabei,
Lee


Jeansstoff von Traumbeere
gelbe Baumwolle aus dem Stoffladen um die Ecke

regenbogenprojekt
kopfkino
crealopee
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...