Wer ich bin...

Oktober 21, 2014



Baujahr '73 -  echter "Fisch" - in ehemaligem Jugoslawien aufgewachsen - Familienmensch - mit 8 beim Ballett angefangen - schüchtern - Leseratte - mit 14 ganz alleine nach Russland geflogen und da die Ballettschule abgeschlossen - wegen Krieg Kroatin geworden - in Deutschland seit 25 Jahren - denke und träume auf deutsch - werde oft wegen meinem Namen für einen Mann gehalten - habe an der Semperoper getanzt - dort meinen Mann kennengelernt - habe leider meine Eltern schon sehr lange nicht mehr - aber 3 tolle Geschwister - brauche viel Bewegung und frische Luft - beende fast jeden Tag liegend vorm TV - liebe Ordnung - räume die Küche schon beim kochen auf - kein Langschläfer - brauche aber morgens eine 1/2 Stunde bis ich ansprechbar bin - musste Jahrelang hungern und verzichte deswegen auf nichts leckeres mehr - backe gerne - Naschkatze die sich zwischen süß und herzhaft nicht entscheiden kann - habe 2 gesunde Jungs und bin sehr dankbar dafür - nähen macht mich glücklich - bügeln mag ich gar nicht - Wasser beruhigt mich - sehe viel zu oft alles schwarz - "kleiner" hypochonder - liebe den Duft der Kinder wenn die noch warm aus dem Bett steigen - habe fast immer kalte Hände und Füße - habe noch nie Winterurlaub gemacht, am Meer bin ich aber jedes Jahr - würde gerne in einem Land leben wo ewiger Frühling herrscht - seit neuestem lerne ich mit chronischen Rückenschmerzen zu leben - liebe mein Fahrrad und sitze drauf 365 Tage im Jahr - kann nicht lügen ohne die Augen zu verdrehen und rot zu werden - höre lieber zu als zu reden - vertrage keinen Kaffee - nachdenklich - Flohmarktliebhaberin - Katzenmama von 18 Jahre alten Senior - Liebliengsfarbe blau - schminke mich nicht, liebe aber Nagellack - seit 3 Jahren Berlinerin - Romantikerin - sehr nah am Wasser gebaut - selten mit mir selbst zufrieden - habe aufgegeben Pläne zu machen, denn es kommt immer anders als geplant - für ein gutes Buch verzichte ich auf den wertvollen Schlaf - habe immer Angst dass meinen Kindern was passiert - mag die Stille - werde schon von kleinstem Schluck Alkohol betrunken - ungeduldig - kann mir Witze nicht merken - meine Eltern nannten mich Lulu, deswegen der Blogname - fühle mich hier wohl (sonst würde ich das ganze nicht von mir geben)...

short-stories

You Might Also Like

13 Kommentare

  1. Schön ein wenig mehr von dir zu erfahren. Einige Punkte kommen mir sehr bekannt vor ;-).
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lee,

    Viele neue Fakten über dich, wie toll!
    An sowas habe ich auch schon gedacht, aber es kommt immer was dazwischen. ;-)
    Nagellack, aber keine Schminke, hehe, wie lustig, bisher ist es hier umgekehrt.
    Dafür kann ich deine Ängste bezüglich deiner Jungs gut nachvollziehen.
    Die Lieblingsfarbe war allerdings wenig überraschend, hihi.

    Berlin, soooo schade, das es so weit weg ist. *drücker*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janin,
      ich hatte lange überlegt ob ich es mache oder nicht und was denn so alles rein soll in die lange Liste. Bin halt nicht so schnell beim persönlich werden ;-)
      Aber jetzt ist der Anfang gemacht und vielleicht gibt es irgendwann mehr...
      Leider wohnen wir wirklich weit weg, aber man weiß ja nie was so kommt. Es wäre auf jeden Fall schön dich wirklich kennenzulernen.
      Hab einen schönen Abend und sei gedrückt,
      Lee

      Löschen
  3. Jetzt verschiebt sich gerade mein Bild, welches ich mir bisher von dir gemacht habe...:O)
    Schön, dich ein kleines Stück näher kennenzulernen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleines Stückchen jetzt und irgendwann noch mehr ;-)
      Lustig dass man sich die Leute immer anders vorstellt als sie sind, mir geht es immer so.
      Liebste Grüße, Lee

      Löschen
  4. Wow! Respekt vor so vielen ehrlichen Worten!
    Und obwohl ich selbst Löwe bin, habe ich mich in einigen Punkten mit dir verbunden gefühlt.
    Vor allem die Angst um die eigenen Kinder kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich lasse meine Lieben nicht gerne aus den Augen, denn fremde Menschen können so grausam sein... :-(
    Danke für deinen Beitrag den Menschen hinter dem Blog besser kennen zu lernen.
    Ich denke, ich habe in meinem Blogger-Profil schon einiges über mich verraten.
    Ob es irgendwann mehr geben wird, weiß ich noch nicht...
    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim bloggen und viele liebe Menschen um dich herum!
    Liebe Grüße Marzena (*zocha*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehst du, jetzt hab ich dir glatt deinen Namen entlockt ;-)
      Danke dir Marzena für die schöne Worte!
      Lange hab ich überlegt und dann dachte ich wieviel Spaß es mir macht bei anderen was persönliches zu entdecken. Ob es mehr wird? Mal sehen...
      Wünsche dir einen tollen Tag und sei ganz fest umarmt,
      Lee

      Löschen
  5. Liebe Lulu,
    schon als ich wegen der Wichtelei bei dir herumgestalkt hatte, fand ich deine shortstorie über "Leidenschaft", wenn ich mich recht erinnere... ich fand sie sehr schön und beeindruckend... es war mehr bezogen auf das tanzen und bei dieser hier auf dich selbst! Ich finde es toll....ich kann nicht genau erklären, was oder warum, aber es beeindruckt mich. Schön, dass du dich so wohl in "dieser Welt" fühlst und dich dann so öffnest.
    Die Aussage: "wegen Krieg Kroatin geworden" verwirrt mich ein wenig! Allerdings muss ich sagen, dass ich alt werde ohne diese Trennungen und Ländergeschichten wirklich verstehen zu können. Es kommt vllt. daher, dass ich aus 'ner Insel komme ohne geographische Grenzen zu anderen Ländern, die immer das war, was jetzt auch ist! Bei Yugoslavien und ehm. Soviet Union habe ich so meine Probleme.... ich kriege die ganzen Länder nicht mehr auf die Reihe und frage mich, woher wissen welche, ob sie Kroaten, Serven oder etwas anderes sind... wenn sie auch noch womöglich woanders geboren wurden.... mhhh.... ich glaube das müssen wir bei einer Tasse was leckeres im Kaffee Einstein diskutieren..... hihihi..... mich zieht nach Berlin *seufz*... aber erst kommt wieder Madrid!
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Betty,
      ich danke dir für die lieben Worte!
      Ich bin so ein von überall Kind, zufällig in Deutschland geboren und dann in Sarajewo aufgewachsen. Als der Bürgerkrieg anfing müssten wir da weg und weil mein Vater Kroate war haben wir uns da niedergelassen. Hoffentlich ist das verständlicher...aber beim Kaffee(oder was anderem für mich) würde ich sehr gerne mit dir darüber und über ganz viele andere Sachen reden :-)
      Madrid! Da muss ich auch mal hin, hatte noch nicht das Vergnügen! Wünsche dir tolle Zeit!
      Liebste Grüße und drücker,
      Lee

      Löschen
  6. Hallo Lee... vielen Dank für deinen Einblick!!
    Ganz toll!!
    Finde mich in einigen Sachen sogar wieder... das fängt schon mit dem Baujahr an *grins*!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      Gleiches Baujahr? Cool! 73 ist das beste Jahr, laute tolle Modelle wurden da geschaffen ;-)
      Liebe Grüße,
      Lee

      Löschen
  7. Liebe Sandra,
    dass ist ja mal ehrlich, vieles davon könnte ich auch schreiben, nur schüchtern bin ich glaube ich gar nicht. Aber sonst. Bin halt 3 Jahre jünger.
    ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix Sandra Lee,
      habe bei der Anrede die Dame von oben gelesen. Sorry, war absolut keine Absicht.
      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen

Instagram

Facebook

Pinterest