Donnerstag, 5. Juni 2014

Platz schaffen

Bei diesem grauem Wetter bleibt einem nicht viel anderes übrig als putzen, aufräumen und im besten Fall nähen. Putzen hab ich gleich sein gelassen, muss noch etwas dreckiger werden bevor ich die Ärmel hochkrempele ;)
Nach dem ich mit alltäglichem aufräumen (bitter nötig bei zwei Jungs, Mann und Kater) fertig war, habe ich mich an meine Nähecke ran getraut. Ich habe leider kein Nähzimmer, lediglich eine kleine Ecke im Wohnzimmer. Deshalb muss ich immer so weit es geht Ordnung halten, und kann gar nicht so viele Stoffe wie ich gerne hätte sammeln. 
Da aber am 15.06. der holländische Stoffmarkt wieder in Potsdam ist, und ich hoffentlich mitten drin, musste neues Platz geschaffen werden. 
Es stehen viele kleine Stofftiere in Startlöchern für Aktion "Kreativ für Kinder", paar Shirts für die Jungs und heute habe ich erstmal einen Shopper für mich genäht. Ich brauche ihn auch schließlich für den Stoffmarkt ;)



  
Jetzt hoffe ich nur dass nichts dazwischen kommt und ich paar schöne Stoffe ergattern kann.
Und jetzt ab zu RUMS, mal sehen was die anderen so machen...

apfelsachen

Kommentare:

  1. Hey Lulu,
    das ist aber ein schöner Beutel! Und vor allem gefährlich, wenn du mitten drin auf dem Markt bist... hihi... da wird einiges reinhüpfen!!! ;-) Ich kannte diesen Stoff gar nicht in dieser Farbe! Sehr schön... bunt und dennoch gedeckt!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. Danke Betty! Ich hoffe der wird voll ;) Und dass ich noch eine gute Begleitung finde, alleine shoppen ist nur halb so viel Spaß.
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Yeah, so muss ein Shopper aussehen. Die Größe ist allerdings für den Stoffmarkt wirklich gefährlich....

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...