Sonntag, 22. Juni 2014

Es war einmal...

...vor ungefähr zwei Jahren. 
Da dachte ich wie toll es doch wäre wenn ich nähen könnte. 
Meine Mama konnte es richtig gut und hat sich und uns Kindern sehr viel genäht, auch so richtig komplizierte Sachen wie Anzüge und so. Und alles selbst beigebracht. 
Da ich leider schon sehr früh von zu Hause weg bin (mit 14 weit weg nach Russland in das Internat und anschließend nach Deutschland zum arbeiten) hatte ich sehr wenig Zeit mit ihr und nicht das Vergnügen von ihr zu lernen. Also ein blutiger Anfänger. 
Bei Tch... eine billige Nähmaschine geholt (Anfängerfehler) und mich mit großen Augen davor gesetzt. Und drauflos genäht. Alles was ich "kann" hab ich aus dem www und eigenen Fehlern gelernt, und davon gibt es nicht wenig. 
Wie auch immer, das erste was ich genäht habe war eine Kindermütze für meinen großen. Abgeguckt von einem teuer gekauftem Exemplar. Weit weg vom perfekt aber toll für den Anfang. Stolz war ich auf jeden Fall. 


Es folgten noch viele Mützen, Shirts für die Jungs, Kissen, Hüllen für alles mögliche, Taschen,  Kleidung für mich, meine Schwestern, Schwägerin. Spaß hat es gemacht und macht es immer noch, nur der Anspruch ist größer geworden. 
Deswegen, und weil das nähen jetzt nachweislich kein vorübergehendes Hobby ist, suche ich jetzt eine neue Nähmaschine (Tipps sind sehr willkommen). Damit das nähen noch viele Jahre noch viel mehr Spaß macht. 
Das ganze wandert zu Susanne die gerade alle Erstlingswerke sammelt.

PS. Ich habe noch so eine Mütze für ein frischgebackenes Mädchen die noch kein Zuhause hat (bei mir wird es keine Mädchengeben :( und im Freundeskreis herrscht gerade Mangel an Mädchen Nachschub). Möchte es jemand haben? 


Und ich muss jetzt die Taschen für die Jungs packen, morgen geht die Kitareise los...aufregend für alle Beteiligten!

Kommentare:

  1. Nach Russland ins Internat, huch! Die Geschichte ergreift mich!
    Und die Mütze ist oberzuckersüß! Meine "Kleinen" sind ja schon eher mittelgroß und daher haben wir da mützentechnisch keinen Abnehmer für dich!
    Aber da findet sich sicher noch jemand!

    GLG und ein schönes WE
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Russlandzeit war was besonderes. Ich hoffe für die Mütze meldet sich jemand, die liegt schon viel zu lange rum.
      Liebe Grüße, Lee

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...